Caisteal Chamuis | Blended Malt Scotch Whisky | aged 12 years

Die 12jährige Variante des nach einer auf der Sleat Peinsula auf der Isle of Skye gelegenen Burgruine in der Nähe der Torabhaig Distillery benannten Blended Malts wird zunächst in Refill American Oak Hogsheads gereift, dann in American Oak Hogsheads umgefüllt, die für mindestens 5 Jahre Oloroso Sherry enthielten und zum abschließenden Finish in European Oak Sherry Butts gefüllt, die mit Oloroso geseasoned wurden. Dafür ist er farblich kein Sherrymonster geworden, sondern angenehm hellgolden. Der Blend wurde mit Whiskys von jeweils einer Distillery auf Islay und Orkney zusammengestellt. Aufgrund des Alters ist hier natürlich kein Torabhaig enthalten.

WeiterlesenCaisteal Chamuis | Blended Malt Scotch Whisky | aged 12 years

Caisteal Chamuis | Blended Malt Scotch Whisky | NAS

Nahe der neuen Torabhaig Distillery auf der Isle of Skye befinden sich die Ruinen von Caisteal Chamuis, Castle Camus oder auch Knock Castle. Die Distillery gehört dem zu Marussia Beverages gehörenden Abfüller Mossburn Distillers, der Produzent dieses Blended Islands Malts ist. Verwendet werden wohl Whiskys von Islay, Orkney und Skye. Es ist also auch Whisky von Torabhaig enthalten - zumindest in dieser NAS-Version. Der Whisky wird durch eine interessante Fasskombination gejagt, reif zunächst in Refill American Oak, kommt dann teilweise in Virgin Oak und Hocksheads mit frischen Oloroso Heads und wird dann in Refill Bourbon Barrels gefinisht. Er ist etwas dunkler als der Torabhaig aber trotzdem höchstens strohgelb. Und er ist heavily peated.

WeiterlesenCaisteal Chamuis | Blended Malt Scotch Whisky | NAS