Whisky for Two | Bunnahabhain - Romantik und verschwendete Alkoholkapazitäten

Whisky for Two – zwei Whiskys, getastet an zwei aufeinander folgenden Tagen und ein paar Gedanken über das Tasting hinaus.

Bunnahabhain ist eine illustre Brennerei. Auf der Insel Islay gelegen, produziert die Distillery legendäre Sherry-Whiskys ohne Rauch, die trotzdem die Kraft der Insel haben. So ist jedenfalls die Legende.

Am Sound of Islay ist die Distillery abgelegen und nur über einen schmale Single Road Track erreichbar. Von Port Askaig aus kommt man zunächst nach Caol Ila, dann folgt nach ein paar spektakulären Kilometern Bunnhabhain. Inzwischen hat sich noch Ardnahoe dazwischen gemogelt. Das es hier nicht so idyllisch abgeht, wie man sich das im romantischen Whiskyherzen zusammenreimt, merkt man spätestens, wenn einem auf dieser engen Gasse ein Tanklaster entgegenkommt. Denn auch Bunnahabhain produziert 2,7 Mio Liter Alkohol im Jahr. Das ist eine Menge Zeugs.

Und deshalb gibt es von der Distillery auch jede Menge seltsamer Abfüllungen, denen der unaussprechliche, gälische Name und die fehlende Altersangabe gemein sind. Vielleicht muss man die einfach mal ignorieren und sich wieder auf den guten Stoff konzentrieren, der leider immer seltener und teurer wird.

Bunnahabhain macht sich inzwischen auch einen Namen mit rauchigem Whisky, der mit jungen Jahren bei den unabhängigen Abfüllern unter dem Label Staoisha erscheint. Das sind oft leckere Whiskys mit kräftigem Rauch, das ist typisch Islay. Und dann gibt es die unsäglichen, jungen und dunklen Sherry-Brühen, die zu schlimmen Preisen verkauft werden.

Bunnahabhain Distillery, Isle of Islay | © Klaus Bölling, www.boelling.de

Und es gibt die beiden Abfüllungen, die hier zusammen verkostet werden. Die eine ist eine Erinnerung an eine gar nicht lange zurückliegende Zeit, als Whisky zu anständigen Preisen in anständiger Qualität gehandelt wurde. Die andere eine aktuelle, integre Abfüllung der Brennerei, die gehypt und vom Markt gekauft wird.

Der Bunnahabhain Cask Strength mit 12 Jahren ist ein wunderbarer Whisky, der 70 – 75 € wert ist und oftmals für das doppelte gehandelt wird, die längst vergriffene 13jährige von Signatory lag 2019 wahrscheinlich genau in diesem Preisspektrum. Beim Genießen beider Whiskys, die beide großartig sind, weiß ich jedenfalls, warum ich 2019 begeistert von der Whiskywelt war und warum ich heute immer mehr angewidert bin und kaum mehr eigene Flaschen kaufe.

Whisky for Two | Bunnahabhain - zweimal Cask Strength