Glenfarclas | aged 18 years | Sherry Cask

Glenfarclas 18 - Whisky einer legendären Speyside Distillery, die sich als Highland Distillery bezeichnet und ihre Whiskys vornehmlich in Sherry-Fässern reift. Ok, diese werden sehr oft wiederbefüllt, dafür ist der Preis der Standard Range durchaus im Rahmen geblieben. Der 18jährige ist ein Produkt aus dem Travel Retail und daher in der Literflasche abgefüllt. Er soll ungefärbt und nicht kühlgefiltert sein, was so nicht auf der Flasche steht und auf der Schottland Fähre habe ich die Literflasche auch schon für knapp über 40 € gekauft. Das ist ein paar Jahre her, aber er ist im Onlinehandel auch heute noch für knapp über 60 € erhältlich.

WeiterlesenGlenfarclas | aged 18 years | Sherry Cask

Whisky for Two | Glenfarclas – günstig und gut in der Literflasche?

Whisky for Two - zwei Whiskys und ein paar Gedanken über das Tasting hinaus. Viele Standard-Whiskys sind im Travel Retail und in der Literflasche durchaus zu einem guten Preis erhältlich. Und die Qualität? Ist natürlich vom Produkt abhängig, egal wie groß und günstig die Flasche ist. Deshalb habe ich mir für dieses Tasting zwei Klassiker ausgesucht, die schon sehr lange auf dem Markt sind, die wahrscheinlich jeder Whisky-Nerd kennt, verehrt, verteufelt oder einfach manchmal genießt.

WeiterlesenWhisky for Two | Glenfarclas – günstig und gut in der Literflasche?

Glenfarclas | 105 | Cask Strength

Eine weitere Legende aus der Glenfarclas Distillery. Den 105 gab es früher mit einer Altersangabe von 10 Jahren. Die ist seit etlichen Jahren verschwunden. Begründet wird es mit der Abfüllstärke von 60%vol., die Batch Strength ist. Die Fässer werden so gemischt, dass man am Ende auf 60%vol, 105 Proof, kommt. Durch klimawandelbedingt steigende Temperaturen auch in den Highlands, halten immer weniger Fässer diese Stärke über 10 Jahre, daher muss man auch jüngere Fässer zumischen. Ok, kann sein, dass es so ist. Ansonsten ist der Whisky sherrygereift und in der Literflasche für unter 50 € erhältlich. Manchmal auch für weniger als 40 €. Das ist ein Wort.

WeiterlesenGlenfarclas | 105 | Cask Strength

Glenfarclas | 2004 – 2021 | Selected and bottled for the Netherlands

Mit Glenfarclas ist das so eine Sache - die können sehr lecker sein oder eben schwierig und muffig aus alten Fässern. Dieser ist eine Abfüllung für die Niederlande aus dem Herbst 2021, hat eine schöne, natürliche Refill-Sherry Farbe und wurde auf sicherlich ausreichende 53,5%vol. reduziert. Das könnte also einer der leckeren Glenfarclas werden …

WeiterlesenGlenfarclas | 2004 – 2021 | Selected and bottled for the Netherlands

Glenfarclas | Cask Strength 2011 | Bottled for Kirsch Import

Ein für Kirsch Import abgefülltes Batch mit über 60%vol. und gerade mal 10 Jahren Reifung in Oloroso Casks. Herausgekommen ist ein dunkel-goldener Whisky - es können also nicht nur die vielfach verwendeten Glenfarclas Fässer sein, die hier genutzt wurden. Auf der anderen Seite entfaltet Glenfarclas seinen charme eher in den alten Abfüllungen ...

WeiterlesenGlenfarclas | Cask Strength 2011 | Bottled for Kirsch Import

Glenfarclas | 2009 | 46,0%vol. | whisky.de Clubflasche

Ein Glenfarclas aus dem Jahr 2009, abgefüllt 2021 - also 10 -11 Jahre alt. Es ist die Ende 2021 aktuelle Clubflasche von whisky.de, kostet mit der Mitgliedschaft 60,00 €, was eine Ansage ist, sich aber relativiert, da es dafür ja auch ein Jahr lang 5% Clubrabatt gibt, was sich manchmal durchaus rentieren kann. Die wichtigere Frage ist: Taugt der Whisky? Die Fakten sind ok: Ungefärbt, nicht kühlgefiltert, Oloroso-Reifung, Bernsteinfarbe.

WeiterlesenGlenfarclas | 2009 | 46,0%vol. | whisky.de Clubflasche

Glenfarclas | 185th Anniversary | 46,0%vol.

Zum 185. Geburtstag hat die Brennerei Glenfarclas eine besondere Abfüllung herausgebracht. Das Vatting ohne Altersangabe soll 35 Fässer aus sechs Jahrzehnten Brennereigeschichte haben, zwei Drittel davon Sherryfässer, der Rest nicht näher bezeichnet. Genaue Angaben gibt es auf dem Label nicht. Die Farbe ist schöner, leicht dunkler Bernstein - also zumindest kein massiv aufgeladener Sherry. Aber es bleibt auch ein NAS Whisky ohne Transparenz über den wirklichen Inhalt.

WeiterlesenGlenfarclas | 185th Anniversary | 46,0%vol.

Glenfarclas | aged 15 years | Bottling 2016

Glenfarclas liegt in der Speyside und bezeichnet seine Malts als Highland Malt. Ok, ist ja irgendwie richtig: Weil die Speyside Teil der Highlands ist. Typisch Speyside ist für Glenfarclas die Reifung im Sherryfass. Typisch Highlands, dass diese Reifung durchaus auch einen raueren Charakter haben kann. Der 15er ist ungefiltert und ungefärbt und enthällt mit seiner schönen Bernsteinfarbe natürlich vor allem Refill-Fässer.

WeiterlesenGlenfarclas | aged 15 years | Bottling 2016

Glenfarclas | 2008 – 2020 | Flora MacDonald

Da muss man Respekt haben: Der Whisky ist 32 Jahre alt und er ist Flora MacDonald, der Heldin der Highlands gewidmet. Flora wer? Flora MacDonald half Bonnie Prince Charlie bei der Flucht nach der Niederlage der Highland Clans gegen die britischen Truppen. Das war 1746 und Whisky wurde in den Highlands wohl eher illegal gebrannt. Dieser ist legal und mit seinen über 30 Jahren mittelgolden gefärbt. Die Fässer hatten also schon Befüllungen hinter sich …

WeiterlesenGlenfarclas | 2008 – 2020 | Flora MacDonald