Mortlach | 15 years old | Gordon & MacPhail Distillery Labels

Dieser Mortlach stammt aus der Distillery Label Serie von Gordon & MacPhail und ist mit seinen 15 Jahren eine gute Alternative zur Core Range, denn Gordon & Macphail verzichtet wohl auf die Färbung. Allerdings steht nichts dazu auf der Flasche - ebensowenig wie zur Kühlfilterung. Das ist schade … Diese Abfüllung aus dem Jahr 2019 hat 43%vol., spätere Abfüllungen aus 2020 haben 46%vol.

WeiterlesenMortlach | 15 years old | Gordon & MacPhail Distillery Labels

Mortlach | 2008 – 2020 | Signatory Cask Strength Collection

Ein goldfarbener Mortlach, in der Signatory Cask Strength Collection, abgefüllt aus drei Bourbon Barrels. Spektakulär ist das sicher nicht und mit einem Alter von 12 Jahren auch nicht besonders ambitioniert. Aber in der Zeit der hochgepimpten colafarbenen jungen Dinger ist das ein wunderbar normaler Whisky - was heute ja schon fast wieder ambitioniert ist.

WeiterlesenMortlach | 2008 – 2020 | Signatory Cask Strength Collection

Mortlach | 2009 – 2022 | Signatory Un-Chillfiltered Collection

Mortlach ist eine der vielen Brennereien des Diageo-Konzerns. Dort war man überzeugt, die Distillery könne analog zu Macallen im Premium-Markt etabliert werden - aber dann ist es doch nicht gelungen, der Whiskywelt zu zeigen, was der eigenständige und einzigartige Charakter von Mortlach seinsoll, der die Distillery über all die anderen hinaus hebt. Ok. Das wäre sicherlich auch bei Macallen die Frage - aber die haben ihren Ruf, weil sie in vorherigen Jahrhunderten, bevor sie eine industrielle Massenbrennerei wurden, scheinbar herausragende Stöffchen destilliert hatten. Wird der normale Whisky-Nerd nicht überprüfen können. Aber Mortlach? Was die Distillery unterscheidet, sind die Worm Tubs, die zu einem erdigeren, manchmal schwefligerem Kondensat führen. Das macht die Whiskys zumindest interessant.

WeiterlesenMortlach | 2009 – 2022 | Signatory Un-Chillfiltered Collection