Glen Moray | 11 Jahre | Duncan Taylor Dimensions

Sherry Cask | 54,0%vol. | 2009 - 2020

Glen Moray gehört zu den eher unauffälligen Brennereien, deren Whiskys zwar wahrgenommen werden, die aber eher Mittelklasse sind. Dabei ist es eine der größeren Distillerys. Dies ist ein junger Glen Moray aus dem Sherry Cask aus der Duncan Taylor Dimensions Reihe mit schöner, nicht zu dunkler Goldfarbe.

Nosing

Kräftiger Sherry an der Nase, süße rote Früchte, Kirschsaft und etwas Pflaume. Der Alkohol ist spürbar, Vanille zurückhaltend. Der Whisky ist auf der fruchtigen Seite, Holztöne oder Nussigkeit halten sich zurück, auch Gewürze sind hinter der Frucht verborgen. Der Whisky ist relativ jung, die Fruchtaromen aber trotzdem auf der süß-reifen Seite. Mit Wasser kommen dann auch etwas mehr Vanille, Pflaumenkompott.

Taste

Kräftig fruchtiger Antritt, süß – aber nicht künstlich süß. Der süße Kirschsaft ist vorhanden. Beim zweiten Schluck kommen dann auch nussige Holztöne, aber keine unangenehme Bitterkeit. Schöne Aromen, die auch mit etwas bleiben, Spätsommerfrüchte. Der Alkohol ist kräftig, mit etwas Wasser wird der Kirschsaft deutlicher und Nussschokolade kommt hinzu.

Finish

Der Whisky ist durchaus kräftig und bleibt auch im Nachklang mit leichter Holznote einige Zeit am Gaumen.

Conclusion

Ein Sherry Whisky, der nicht Richtung dunkle Sherry-Bombe geht, sondern fruchtbetont ist und trotz der erst 11 Jahre eine angenehme Reife mitbringt. Tiefe Trockenfrüchte oder ausgeprägte Holzaromen fehlen, was aber den Genuss nicht trübt. Ein Whisky für sonnige Sommerabende, der aber auch an anderen Abenden funktioniert.

87 Punkte

Highland Games in Pitlochry | © Klaus Bölling, www.boelling.de

Glen Moray Distillery

foundet: 1897 | Region: Speyside
Owner: La Martiniquaise
Capacity: 5.700.000 litres

Quelle: Ingvar Ronde, Malt Whisky Yearbook 2021

Die Distillery ging 2004 mit der Glenmorangie plc an den Luxuskonzern LVMH, wurde von diesem aber 2008 an La Matiniquaise, den zweitgrößten französischen Sprituosenkonzern, bzw dessen schottische Whiskysparte Glen Turner verkauft.

Wurde die Distillery bei Glenmorangie plc nicht wirklich wahrgenommen, so steigen die Umsätze mit Single Malt inzwischen an. Glen Turner produziert die Blends Label 5, Cutty Sark und Sir Edward’s.

Duncan Taylor

Duncan Taylor ist ein unabhängiger Abfüller aus dem Ort Huntly in Aberdeenshire. Neben den single Malts der Dimensions Reihe veröffentlicht Duncan Taylor in der Octave-Serie Whisky, die in kleinen 50 – 60 l Fässchen nachgereift werden.