Glenburgie | 2010 – 2022 | Càrn Mòr – Strictly Limited

Glenburgie ist eine der vielen Speyside Distilleries, die hauptsächlich für Blends produzieren - hier für die von Pernod Ricard, vor allem für Ballentines. Eigentlich keine Distillery, deren Whiskys ich bewusst suchen würde. Diese Abfüllung aus der Càrn Mòr Serie von Morrison ist nicht so strictly limited, wie man denken könnte. Von dem Whisky in Trinkstärke sind 1795 Flahen abgefüllt worden. Gereift ist er in Oloroso Hogsheads. Eigentlich ist das alles nichts besonders. Die aufgerufenen 75 - 80 € würde ich für diese Rahmendaten nicht zahlen wollen.

WeiterlesenGlenburgie | 2010 – 2022 | Càrn Mòr – Strictly Limited

All good things come in threes | Drei von Càrn Mòr

Càrn Mòr ist ein Berg in den nördlichen Cairngorm Mountains, dem Gebirge, das südwestlich der Speyside aufsteigt. Unterhalb des Càrn Mòr liegt das Tal des Livet. Es ist also eine der Hauptregionen des schottischen Whisky und das Gebirge war ein idealer Rückzugsort für die Schmuggler und Schwarzbrenner. Càrn Mòr ist aber auch der Name der unabhängigen Abfüllungen von Morrison Scotch Whisky Distillers.

WeiterlesenAll good things come in threes | Drei von Càrn Mòr

Linkwood | 2011 – 2022 | Càrn Mòr – Strictly Limited

Ein Linkwood, unabhängig abgefüllt von Morrison Scotch Whisky Distillers in der Càrn Mòr Serie. Ein Whisky mit schöner, kräftig gelb-goldener Farbe und einem interessanten Finish im Calvados Fass, 10 Jahre alt, abgefüllt mit 47,5%vol. Ein normaler, unabhängig abgefüllter Whisky. Muss der wirklich über 80 € kosten (Anfang 2023)?

WeiterlesenLinkwood | 2011 – 2022 | Càrn Mòr – Strictly Limited