Talisker | 2011 – 2020 | The Old Malt Cask

Es gibt nicht viele unabhängig abgefüllte Talsiker. Dieser wurde von Hunter Laing exklusiv für whisky.de abgefüllt. Er ist 9 Jahre jung, reifte im Sherry-Butt, das sicherlich ein Refill-Butt war. Die Farbe ist kräftig golden und der Whisky mit 50%vol. stärker abgefüllt als die Originale. Allerdings kostet er knapp 99 €. Dafür bekommt man beim gleichen Händler drei Flaschen vom originalen 10jährigen.

WeiterlesenTalisker | 2011 – 2020 | The Old Malt Cask

Caisteal Chamuis | Blended Malt Scotch Whisky | aged 12 years

Die 12jährige Variante des nach einer auf der Sleat Peinsula auf der Isle of Skye gelegenen Burgruine in der Nähe der Torabhaig Distillery benannten Blended Malts wird zunächst in Refill American Oak Hogsheads gereift, dann in American Oak Hogsheads umgefüllt, die für mindestens 5 Jahre Oloroso Sherry enthielten und zum abschließenden Finish in European Oak Sherry Butts gefüllt, die mit Oloroso geseasoned wurden. Dafür ist er farblich kein Sherrymonster geworden, sondern angenehm hellgolden. Der Blend wurde mit Whiskys von jeweils einer Distillery auf Islay und Orkney zusammengestellt. Aufgrund des Alters ist hier natürlich kein Torabhaig enthalten.

WeiterlesenCaisteal Chamuis | Blended Malt Scotch Whisky | aged 12 years

Caisteal Chamuis | Blended Malt Scotch Whisky | NAS

Nahe der neuen Torabhaig Distillery auf der Isle of Skye befinden sich die Ruinen von Caisteal Chamuis, Castle Camus oder auch Knock Castle. Die Distillery gehört dem zu Marussia Beverages gehörenden Abfüller Mossburn Distillers, der Produzent dieses Blended Islands Malts ist. Verwendet werden wohl Whiskys von Islay, Orkney und Skye. Es ist also auch Whisky von Torabhaig enthalten - zumindest in dieser NAS-Version. Der Whisky wird durch eine interessante Fasskombination gejagt, reif zunächst in Refill American Oak, kommt dann teilweise in Virgin Oak und Hocksheads mit frischen Oloroso Heads und wird dann in Refill Bourbon Barrels gefinisht. Er ist etwas dunkler als der Torabhaig aber trotzdem höchstens strohgelb. Und er ist heavily peated.

WeiterlesenCaisteal Chamuis | Blended Malt Scotch Whisky | NAS

Torabhaig | Allt Gleann | heavily peated

Bisher waren die Verhältnisse klar auf der Isle oft Skye: Whisky von Skye war Talisker. Made by the Sea, also gefärbt, gefiltert und auf dem Mainland gereift. Jetzt kommt Leben in die Whiskywelt auf der Insel. Torabhaig bringt die ersten Whiskys auf den Markt, eine junge Distillery an der südlichen Ostküste der Insel. Ebenfalls ordentlich rauchig, im Gegensatz zum Talisker aber nicht chillfiltered und vor allem nicht gefärbt. Ok, Lagerhäuser auf der Insel hat auch diese Distillery nicht. Es ist junger Whisky und damit ist er auch entsprechend hell.

WeiterlesenTorabhaig | Allt Gleann | heavily peated

Ledaig | aged 15 years | A Dream of Scotland – Fairytale Series

Ein Ledaig aus dem Brühler Whiskyhaus mit einer schön goldenen Farbe mit einem leicht rötlichen Stich, die darauf hoffen lässt, dass der Whisky nicht zu fassdominiert ist. Mit 15 Jahren hat der in Red Wine Barriques gefinishte Whisky ein ordentliches Alter.

WeiterlesenLedaig | aged 15 years | A Dream of Scotland – Fairytale Series

Ledaig | aged 13 years | A Dream of Scotland

Ein im Ruby Port Fass gefinishter Ledaig aus dem Brühler Whiskyhaus. Ruby Port reift relativ kurz im Fass und hat daher frische, fruchtig-beerige Noten. Mal sehen, wie die mit dem kräftigen Rauch eines Ledaig harmonieren. Die Farbe ist hell-golden mit einem leichten Rotstich.

WeiterlesenLedaig | aged 13 years | A Dream of Scotland

Unnamed Orkney | The Un-Chillfiltered Collection | 2006 – 2021

Signatory hat scheinbar etliche Fässer mit Highland Park Destillat vom 14. Februar 2006 in den Lagerhäusern. Zumindest erscheinen seit einigen Jahren immer wieder Abfüllungen mit an diesem Tag destilliertem, unbekannten Orkney Whisky, von dem alle wissen, dass es nicht Scapa ist. Und wer zweifelt, muss einfach nur schmecken. Ob das hier auch klappt? Der Whisky stammt aus einem Refill Sherry Butt, ist inzwischen 15 Jahre alt und hat eine schöne goldgelbe Farbe. Nach einem fragwürdigen original Sherrymonser Highland Park, könnte das ein Whisky sein, der Highland Park Charakter hat.

WeiterlesenUnnamed Orkney | The Un-Chillfiltered Collection | 2006 – 2021

Highland Park | Single Cask Series | 2008 – 2021

Highland Park, meine schwierige Lieblingsdestille in Kirkwall auf Orkney Mainland. Warum schwierig? Wegen solcher Abfüllungen. Gefühlt inflationär bringt Highland Park die Single Cask Abfüllungen in den braunen Säckchen auf den Markt. Jeder Shop, jedes Land, jede Kirmes - alle haben ein Säckchen. Die Farbe ist immer dunkel, so auch hier und der Alkoholgehalt unangenehm hoch. 66,5%vol. nach 13 Jahren? Das ist wahrlich ein Knüppel aus dem Sack. Der Whisky ist für den 10th Anniversary des niederländischen Onlinehändlers DrankDozijn abgefüllt und kostet dort inzwischen ca. 160 €. Das ist ein stolzer Preis für einen 13jährigen Whisky. Gereift wurde er im 1st fill European Oak Sherry Butt - und das hat viel Farbe hinterlassen.

WeiterlesenHighland Park | Single Cask Series | 2008 – 2021

Ledaig | Rioja Cask Finish | Sinclair Series

Klar, dass ein Ledaig die Region der Islands vertreten muss. Der rauchige Whisky der Tobermory Distillery auf der Isle of Mull kommt dem maritimen Charakter der windumtosten Inseln an der schottischen Westküste gut entgegen. Diese Abfüllung ohne Alter aus der Sinclair Series wurde im Rioja Cask gefinisht, was zu einem schönen rötlichen Einschlag in der (natürlichen) Farbe führt.

WeiterlesenLedaig | Rioja Cask Finish | Sinclair Series

Arran | French Oak Bordeaux | 15 Years Old

Arran aus der Oberklasse: Eine limited Edition aus der Rare Batch Serie, vollstandig gereift in Weinfässer aus französischer Eiche in denen zuvor Wein aus der Bordeaux-Medoc Region lag. Das Bordeaux-Fass hat dem Whisky einen rötlichen Teint gegeben, eine Vollreifung über 15 Jahre sollte den Whisky geprägt haben.

WeiterlesenArran | French Oak Bordeaux | 15 Years Old