Waterford | The Cuvée 1.1 | 50%vol.

Waterford, der neue Star am Whiskyhimmel. Mark Reynier, der die legendäre Wiederauferstehung von Bruichladdich verantwortet hat, ist nach der Vertreibung aus dem Islay-Paradies in Irland angekommen und sorgt hier mit viel Engagement und Marketing für neue Whisky-Geschichten. Und ja - dieser Ire hat kein e vor dem y. Auch so eine Geschichte. Und dann ist da noch Terroir. Ok, alles super. Aber taugt der Whisky? Dieser stammt nicht von einer Einzelfarm, sondern ist ein Cuvée der Whiskys vieler Farmen, quasi ein Vorgriff auf eine Core Range, ist viereinhalb Jahre alt, nicht gefärbt, nicht kühlgefiltert und es gibt sicherlich noch viele Geschichten drumherum. Wie gesagt: Taugt der Whisky?

WeiterlesenWaterford | The Cuvée 1.1 | 50%vol.