Ardnamurchan | AD/04.21:03 | 2015 - 2021

45,8%vol. | 6 Jahre | 65% ex-Bourbon and 35% ex-Sherry Casks

Ardnamurchan ist eine junge Distillery, die dem unabhängigen Abfüller Adelphi gehört. Das verspricht Qualität. Mit etwa 6 Jahren ist der Whisky noch sehr jung, was auch die Weißwein-Farbe unterstreicht. Aber er ist auch doppelt so alt, wie viele Whiskys aus den anderen jungen Destillen. Die Abfüllung wurde aus 65% ex-Bourbon und 35% ex Sherry Casks komponiert. Ein Teil des Malzes ist getorft.

Nosing

An der Nase ist die Jugend vor allem an den hefig-getreidigen Noten erkennbar, frischer Brotteig mit einer gärenden Note. Nach einiger Zeit im Glas verfliegt diese sehr junge Note zum Glück, der Whisky wird süß, helle Fruchtaromen, süßer Apfel und reife Birne, im Hintergrund kommt auch schon leichtes Holz mit etwas Hefe und etwas nussiger Würze. Und dann kommt im Hintergrund auch leichter Rauch, nicht stark, aber irgendwo im Haus steht ein Ofen, in dem etwas Torf verbrennt.

Taste

Im Geschmack sind die jungen Aromen weniger prominent und es ist bereits eine gewisse Reife spürbar. Die Sherryfässer haben ihr Aroma hinterlassen, warme Vanille kommt von den Bourbon Fässern. Spürbar ist aber auch eine etwas ’schmutzige‘ Note im Hintergrund, ein maritimer Spülsaumcharakter, der an Campbeltown oder Bruichladdich erinnert. Der Rauch hat aber auch einen scharfen, qualmigen Anteil.

Die Aromen sind zunächst süß, werden dann aber dunkler, trockener und wechseln auf die holzig-nussige Seite mit martimen Akzent und dann auch deutlicherer Rauchnote.

Finish

Der Nachklang ist nicht sonderlich lang, was aufgrund des Alters auch nicht anders zu erwarten ist. Aber der Whisky ist auch nicht vordergründig unreif, er hat bereits reife und interessante Noten, die sich zu weiterer Komplexität entwickeln werden. Im Nachklang wird auch der qualmige Rauchanteil etwas deutlicher.

Conclusion

Ein junger, neuer Whisky, Work in Progress – aber der Progress ist bereits etwas fortgeschritten und der Whisky ist nicht nur interessant aufgrund der zu erwartenden Entwicklung. Dieser Whisky hat bereits einen interessanten Reifegrad erreicht und wird sich gut entwickeln. Trotzdem sind noch junge Aromen vorhanden, die mich stören und auch der Rauch beißt sich etwas mit den süßen Früchten. In ein paar Jahren sind hier sicherlich tolle Whiskys zu erwarten.

85 Punkte

Lismore Lighthouse | © Klaus Bölling, www.boelling.de

Ardnamurchan Distillery

foundet: 2014 | Region: Highlands
Owner: Adelphi Distillery Ltd.
Capacity: 500.000 litres

Quelle: Ingvar Ronde, Malt Whisky Yearbook 2021

Eine junge Distillery, die relativ abgelegen im Westen Schottlands auf der Ardnamurchan Peninsula gegenüber der Isle of Mull liegt.

Die Distillery gehört dem unabhängigen Abfüller Adelphi und wird sicherlich ein Garant für ausgefallene Qualitätswhiskys. Zumindest lassen die ersten jungen Whiskys dies erwarten.

Wie bei vielen ambitionierten, jungen Destillerien legt man auch bei Ardnamurchan einen Schwerpunkt auf eine nachhaltige Produktion mit dem Ziel der Klimaneutralität.

Es werden sowohl rauchige als auch nicht rauchige Whiskys produziert. Ardnamurchan ist sicherlich eine der interessanten neuen Brennereien.