Redbreast | Irish Potstill Whiskey | aged 21 years

Bourbon and Sherry Casks | 46,0%vol. | coloured

Eine Besonderheit der irischen Whiskeys – Single Potstill, Whiskeys, die nur zum Teil aus gemälzter Gerste sind und somit eine besonderes Aromenprofil bieten, das typisch für Irland ist. Redbreast ist die Referenzklasse für Potstill, der 21jährige sollte dabei Highend sein. Zur Färbung findet man unterschiedliche Angaben. Die Base meint ungefärbt, Irish Distillers selbst geben auf der Homepage bei den Nutricional Informations auch beim 21er ‚plain caramel‘ als Zutat an. Das trübt dann schon wieder die Freude …

Nosing

In der Nase der typische Duft irischer Whiskeys, die Mischung aus Frucht und süßer Würze, leicht floral. Gelbe Pflaumen und saftiger gelber Pfirsich, dazu Vanillepudding mit Zimt und Anis und mit Estragon. Seltsame Mischung? Lecker!

Taste

Der Whiskey ist weich und elgant, hat schöne, früchtige Aromen, Kräuter und gewürze kommen, insgesamt bleibt aber immer die Frucht dominierend, hauptsächlich gelbe Pflaume und gelber, saftiger Pfirsich. Der Whiskey ist harmonisch, die Früchte starten, dann kommt mit Holz unterlegte kräftige Schokolade, die lange bleibt und mit etwas Kirschmarmelade ausklingt.

Single Potstill hat einen ganz besonderen Geschmack, eine eigenständige Eleganz, die beim 21jährigen schön zur Geltung kommt und lange anhält.

Finish

Kräftige aber nicht bittere Schokolade mit etwas Nuss und Kirsch-Black-Currant-Füllung, die lange anhält und im Mund haftet. Doch: Age matters!

Conclusion

Das ist ein guter Whiskey! Harmonisch, rund und trotzdem anhaltend und mit ausgeglichener Komplexität. Teatime im Shelbourne’s am St Stephen’s Green in Dublin – das ist viele Jahre her und damals habe ich keinen Whiskey getrunken, leider. Aber mit diesem Whiskey kann man sich dorthin zurückversetzen, sich im Sessel zurücklehnen und genießen. Und sorry – aber diese Aromen bekommt man nicht in wenigen Jahren, auch nicht aus aktiven Fässern. Alter in schlechten Fässern bringt wenig – Alter in guten Fässern bringt hervorragende Whiskeys. Dieses könnte einer sein. Leider ist er gefärbt, was bei dieser Preisklasse ein Ausschlusskriterium für den Kauf ist.

90 Punkte

Ireland, Westcoast | © Klaus Bölling, www.boelling.de

Midleton Distillery

foundet: 1975 | Region: Ireland, Co. Cork
Owner: Irish Distillers (Pernod Ricard)
Capacity: 64.000.000 litres

Quelle: Ingvar Ronde, Malt Whisky Yearbook 2022

Midleton ist die größte irische Distillery. 1975 wurde in der neu errichteten, hochmodernen Distillery die Produktion aller Marken der 1966 aus der Fusion von John Powers, Jameson und Cork Distillers hervorgegangenen Irish Distillers hergestellt. Bis zur Eröffnung der Cooley Distillery durch John Teeling 1987 war Midleton der einzige produzuierende Destillerie-Komplex in der Republik Irland.

In Midleton wird sowohl auf Potstills als auch Columnstills gebrannt. Die drei 75.000 Liter Brennblasen gelten als die weltweit größten Potstills.