Redbreast | Irish Potstill Whiskey | Lustau Edition

Die Lustau Edition von Redbreast ist ohne Altersangabe, scheint aber ungefärbt (laut Angaben von Irish Distillers) und ohne Kühlfiltration zu sein. Lustau ist eine Premium Bodega im Herzen von Jerez mit der die Midleton Distillery beim Seasoning der Fässer zusammenarbeitet. Dies sollte zu einem besonders sherrytönigen Redbreast führen. Redbreast ist ein Single Potstill Whiskey, wird also nicht nur mit gemälzter Gerste hergestellt und traditionell dreimal auf Potstills in der Midelton Distillery gebrannt. Das führt zu milden, fruchtigen Whiskeys.

WeiterlesenRedbreast | Irish Potstill Whiskey | Lustau Edition

Teeling | aged 18 years | The Renaissance Series N°1

Viele Abfüllungen, die heute unter dem Teeling Label erscheinen können natürlich noch nicht aus der neuen Teeling Distillery in Dublin stammen und auch nicht aus der Great Northern Distillery von John Teeling. Beide Distilleries wurden 2015 gegründet. Also haben wir auch bei diesem 18jährigen aus dem Jahr 2019 wohl Fässer aus der Cooley Distillery. Der Whisky wurde in American Bourbon gereift und dann in Madeira-Fässern gefinisht. Einen leichten, zarten Rotstich könnten die hinterlassen haben.

WeiterlesenTeeling | aged 18 years | The Renaissance Series N°1

A Dream of Ireland | aged 20 years

Ok, ADOS-Week - aber dies ist ein Dream of Ireland. 20 Jahrealt aus dem Refill Bourbon Hogshead. Die Farbe ist nicht allzu dunkeles Strohgold, vielleicht war das Refill Hogshead schon mehrfach benutzt. Aber das muss bei 20 Jahren ja gar nicht schlecht sein. Offizielle Angaben zur Distillery gibt es nicht, bei alten irischen Whiskeys kann man aber oft davon ausgehen, dass sie aus den alten Beständen stammen, die John Teeling von Cooley mitgebracht hat.

WeiterlesenA Dream of Ireland | aged 20 years

Waterford | The Cuvée 1.1 | 50%vol.

Waterford, der neue Star am Whiskyhimmel. Mark Reynier, der die legendäre Wiederauferstehung von Bruichladdich verantwortet hat, ist nach der Vertreibung aus dem Islay-Paradies in Irland angekommen und sorgt hier mit viel Engagement und Marketing für neue Whisky-Geschichten. Und ja - dieser Ire hat kein e vor dem y. Auch so eine Geschichte. Und dann ist da noch Terroir. Ok, alles super. Aber taugt der Whisky? Dieser stammt nicht von einer Einzelfarm, sondern ist ein Cuvée der Whiskys vieler Farmen, quasi ein Vorgriff auf eine Core Range, ist viereinhalb Jahre alt, nicht gefärbt, nicht kühlgefiltert und es gibt sicherlich noch viele Geschichten drumherum. Wie gesagt: Taugt der Whisky?

WeiterlesenWaterford | The Cuvée 1.1 | 50%vol.

Dingle | Triple Distilled | Single Malt Irish Whiskey

Allerorten entstehen in Irland zur Zeit neue Destillerien, der irische Whiskey steht vor einer großen Renaissance. Dingle ist seit 2012 dabei und geht einen geraden Weg. Man hat früh eigene Abfüllungen auf den Markt gebracht und baut nicht auf gesourcten Whiskey. Und nach all den Einzelabfüllungen kommt nun der erste Whiskey der Core Range mit 50.000 Flaschen. Zwar ohne Altersangabe, aber die Whiskeys sollen mehrheitlich 6-7 Jahre alt sein, 61% stammen aus PX-Sherry, 39% aus Bourbon Fässern. So steht es auf der Website. Dort steht auch, das der Whiskey nicht kühlgefiltert ist. Es steht aber nichts zur Färbung - und das ist schwach. Die Farbe sieht natürlich aus - hoffen wir mal, sie ist es.

WeiterlesenDingle | Triple Distilled | Single Malt Irish Whiskey

Teeling | aged 12 years | 9 years American Oak, 3 years PX Finish

Teeling - The Spirit of Dublin. Teeling ist eine der großen Familien des irischen Whiskeys, John Teeling hat mit der Eröffnung der Cooley Distillery 1987 die Renaissance des irischen Whiskkeys eingeleitet. Cooley gehört inzwischen Beam Suntory, John Teeling hat 2015 in Dundalk Great northern aufgemacht und seione Söhne Jack und Stephen ebenfalls 2015 die Teeling Distillery in Dublin - The Spirit of Dublin. Woher dieser 12jährige also auf keinen Fall stammen kann. Gehen wir also davon aus, dass es sich hier um Cooley-Whisky handelt, was ja keine schlechte Abstammung ist.

WeiterlesenTeeling | aged 12 years | 9 years American Oak, 3 years PX Finish

Lichtburg | 2003 – 2021 | Single Malt Irish Whiskey

Irischer Whiskey stand im Ansehen lange im Schatten der schottischen Whiskys. Das lag vor allem am viele Jahre bestehenden Monopol der Irish Distillers. Bewegung brachte erst 1987 John Teeling mit der Cooley Brennerei in den Markt. Und so stammen auch heute noch viele der älteren Einzelfassabfüllungen aus Beständen, die Teeling 2011 beim Verkauf der Brennerei an Beam mitnehmen konnte. Leider ein endlicher Stock, aus dem auch dieser von Rolf Kaspar abgefüllt Single Malt Irish Whiskey stammt. Zweifach destilliert und laut Etikett aged 18 years in ex ruby port cask. Das ist vielversprechend.

WeiterlesenLichtburg | 2003 – 2021 | Single Malt Irish Whiskey

Redbreast | 10 Year Old | Cask Strength

Was ist typisch irischer Whiskey? Vielleicht am ehesten so einer: Redbreast ist ein Single Pot Still Irish Whiskey, triple distilled, cask strength, ten year old. Es gibt in der Core Range von Redbreast immer mal wieder einen 12jährigen Cask Strength. Die 10jährige Abfüllung ist speziell für die Members of the Birdhouse, eine Art Fanclub, herausgebracht worden.

WeiterlesenRedbreast | 10 Year Old | Cask Strength

Bushmills | Single Malt Irish Whiskey | aged 16 years

Bushmills ist der Inbegriff des irischen Whiskeys. Bevor an allen Ecken und Enden neue Destillerien aufgemacht wurden, war Bushmills neben Middleton und Cooley die Distillery, die für Single Malts aus Irland stand. Die unterschieden sich im Falle von Bushmills von den schottischen Kollegen durch die dreifache Destillation, die für klarere und reine Spirits sorgte. Bushmills liegt in Nordirland in der Nähe des Giant Causeways und ist somit auch eine besondere irische Touristenattraktion.Der 16jährige ist ein Flagschiff der Distillery. Inzwischen wird er für 80 - 100 € angeboten, was für einen gefärbten und kühlgefilterten Whiskey durch nichts gerechtfertigt ist.

WeiterlesenBushmills | Single Malt Irish Whiskey | aged 16 years

Bushmills | Single Malt Irish Whiskey | aged 10 years

Das ist ein Klassiker und für viele sicherlich der Einstieg in die Welt der irischen Whiskeys (also der Welt jenseits von Paddy's und Jameson). Ein 10jähriger Single Malt aus der Bushmills Distillery an der nordirischen Nordküste, gereift in Bourbon und Sherry-Fässern, gefärbt, gefiltert und mit 40%vol. abgefüllt. Ein Einstiegswhiskey - aber auch die können ja lecker sein.

WeiterlesenBushmills | Single Malt Irish Whiskey | aged 10 years