Caledonian | Single Grain Scotch Whisky | aged 28 years

Hogshead | 46,85%vol.

un-chillfiltered

chillfiltered

natural colour

coloured

un-peated

peated

cask strength

Ein Fund auf dem Sample Markt, ein Single Grain einer Lost Distillery, die einst die größte Grain Distillery Schottlands war. Ein 28 Jhre alter Whisky aus dem Hogshead, strohgolden. Es ist eine Abfüllung, die Kirsch Import 2016 als eigene Abfüllung in einer ‚Simply Good Whisky‘ betitelten Serie herausgebracht hat. Ist er simply good?

Nosing

Nach 28 Jahren und einer Stärke von noch 46,85%vol. fällt der Alkohol im Nosing trotzdem noch deutlich auf. Dazu kommen karamellige Vanillenoten. Frucht kommt in Gestalt einer frischen Orangenlimo und ist aber nicht sehr ausgeprägt.

Taste

Auch im Geschmack ist der Alkohol deutlich präsent. Dann kommt auch hier die Vanille, etwas Farbverdünner, der aber wieder verfliegt. Bestimmend sind Vanille und Karamell, leichte Süße und starker Alkohol.

Finish

Im Mund bleibt Vanille Fudge. Holz ist kaum präsent.

Conclusion

Süffig ist der Whisky schon und die süße, karamellisierte Vanille ist auch lecker. Positiv ist, was dieser Whisky nicht ist: Er ist nicht muffig holzig, er ist nicht zu zuckrig süß, hat nicht zu viele Lösemittel und selbst der Alkohol ist kräftig aber nicht zu scharf. Er ist lecker. Wirklich gut ist er aber auch nicht. Aber es war mal nett, ein Sample einer nicht mehr vorhandenen Grain Distillery aus Edinburgh zu trinken. Irgendwie schon good – aber eben auch simply …

Blick von Carlton Hill auf das Scottish Parliament, Edinburgh | © Klaus Bölling, www.boelling.de

Caledonian Distillery

foundet: 1855 | closed: 1988
Region: Lowlands
Owner: Diageo
Grain Distillery

Quelle: Ingvar Ronde, Malt Whisky Yearbook 2021

Die Caledonian Distillery wurde während des Whisky-booms 1855 am Haymarket in Edinburgh gebaut und war die größte Grain Distillery in Schottland. Gebrannt wurde auf einer Column  Still und später auch auf zwei Pot Stills. Bereits ein Jahr nach der Gründung war die Distillery für mehr als 41% der Grain Whisky Produktion in Schottland verantwortlich.

1884 wurde die Distillery Teil der Distillers Company Ltd und später von United Distillers mit denen die Marke schließlich bei Diageo landete.

In der Whiskykrise der 1980er Jahre wurde die Distillery 1988 geschlossen und abgerissen. Auf dem Gelände entstanden Wohnbauten, erhalten ist allein der victorianische Schornstein.