Tormore | 2008 - 2020 | Duncan Taylor Dimensions

aged 12 years | 54,3%vol.

un-chillfiltered

chillfiltered

natural colour

coloured

un-peated

peated

cask strength

Single Cask

Ein Tormore aus der Dimensions Serie von Duncan Taylor. Das ist kein Hype-Whisky, sondern einfach eine ordentliche Abfüllung aus dem Bourbon-Fass mit 12 Jahren, Cask Strength und ohne Färbung oder Kühlfilterung abgefüllt. Der Whisky entwickelt sich nach der Öffnung. Am Anfang ist es nicht sonderlich reif und zeigt junge Noten. Bei diesem Tasting ist mehr als ein Jahr offen. Der Whisky hat eine wunderbare hell-goldene Farbe, die gut zu einem 12 Jahre gereiften integrity Whisky passt.

Nosing

Im Aroma hat sich die Fruchtigkeit zu reifen Früchten mit reifen, hellen Früchten und weißem Pfirsich entwickelt. Dazu kommen dann auch würzige Kräuternoten. Hinterlegt ist das alles mit Vanille, mit Kräutern und etwas Anis.

Taste

Der Whisky hat einen kräftigen Antritt und verträgt einen kleinen Schluck Wasser. Dann kommen fruchtige Noten von reifen , saftigen Birnen und süßen Äpfeln. Die Birnen sind aber auch mit bitter-herben Schalen präsent. Die Bourbon-Fässer bringen noch ausreichend Vanille, die für eine elegante Cremigkeit sorgt.

Finish

Der Nachklang ist bestimmt von einer schönen Würze, es stören keinerlei muffige Holznoten. Der Nachklang überzeugt mit echter Vanille.

Conclusion

Anfangs hat mir dieser Whisky nicht gefallen. Ich fand ihn unreif, unrund und nicht gut gereift. Inzwischen ist der Whisky gut ein Jahr offen und hat sich zu einem soliden bourbon-fassgereiften Whisky entwickelt. Er hat keine zu jungen Noten, keinen metallischen Noten. Es ist einfach ein solider, 12 Jahre im Bourbon-Fass gereifter Whisky.

Ich habe eine gewisse Zeit gebraucht, um diesen Whisky zu entdecken. Am Anfang hat er mich überhaupt nicht überzeugt, ich fand ihn zu jung und unreif. Dieses Urteil hat sich geändert. Er bleibt herausfordernd und schwierig, ist kein Schmeichler auf den ersten Schluck. Das ist ein Whisky, der Zeit und Luft braucht, um sich zu entwickeln. Dann kann er überzeugen und er entfaltet einen eigenen Charme. Lecker!

Highland Games, Pitlochry | © Klaus Bölling, www.boelling.de

Tormore Distillery

foundet: 1958 | Region: Speyside
Owner: Chivas Bros. (Pernod Ricard)
Capacity: 4.800.000 litres

Quelle: Ingvar Ronde, Malt Whisky Yearbook 2022

Tormore ist eine große Distillery, die fast 5 Mio. Liter Alkohol produziert. Trotz dieser Menge ist es eine Brennerei, die kaum auffällt, ein paar Standard Bottlings hat, ab und zu bei den unabhängigen Abfüllern auftaucht und ansonsten in den Blends verschwindet.

Überzeugt haben mich die Whiskys von Tormore bisher noch nicht vollständig …

Duncan Taylor

Duncan Taylor ist ein unabhängiger Abfüller aus dem Ort Huntly in Aberdeenshire. Neben den single Malts der Dimensions Reihe veröffentlicht Duncan Taylor in der Octave-Serie Whisky, die in kleinen 50 – 60 l Fässchen nachgereift werden.