Blair Athol | aged 13 years | A Dream of Scotland

Blair Athol ist eine meiner Lieblingsdestillen. Dabei habe ich dort noch nie eine Führung gemacht - denn es ist auch eine Diageo Destille und auf deren Marketing habe ich eher keine Lust. Aber es gibt gute Abfüllungen bei unabhängigen Abfüllern, die Distillery liegt im pittoresken Örtchen Pitlochry - was will man mehr. Umso schöner ist es dann auch, wenn eine Abfüllung in der A Dream of Scotland Serie erscheint. Dieser 13 Jahre alteBlair Athol reifte im 2n fill Amontillado Sherry Cask und ist nicht in Cask Strength, sondern in 'Perfect Drinking Strength' mit 50,0%voll. abgefüllt. Hoffentlich auch in Perfect Drinking Quality ...

WeiterlesenBlair Athol | aged 13 years | A Dream of Scotland

Five in a Row | Blair Athol again

Blair Athol ist ein schöner Highland Whisky aus Pitlochry. Die Brennerei gehört Diageo, der Single Malt ist Lead Malt der Bells Blends. Blair Athol könnte ein klassischer Highland Malt sein, der dann als solcher auch ordentlich vermarktet wird. Diageo hat daran scheinbar kein Interesse. Es gibt die Abfüllung der Flora & Fauna Serie, die gut trinkbar ist, mit nur 43%vol. und Kühlfilterung für die Nerds aber nicht allzu interessant ist. Also bleiben die unabhängigen Abfüllungen, die es zum Glück noch gibt.

WeiterlesenFive in a Row | Blair Athol again

Blair Athol | aged 11 years | James Eadie

Blair Athol macht schöne, kräftige Whiskys mit einer gewissen Würze, die aber nícht so würzig sind, dass man von Funk sprechen könnte. Es ist ein guter Highland Stil - hätte sie Worm Tubs, würde es vielleicht noch besser. Eine Core Range gibt es nicht, Diageo hat eine Flora & Fauna Abfüllung. Dafür gibt es immer wieder unzählige unabhängige Abfüllungen. Diese hier kommt von James Eadie, ist 11 Jahre alt und bekam ein Finish im Madeira Hogshead. Malmsey Madeira ist eine süße Variante aus einer weißen Traubenart.

WeiterlesenBlair Athol | aged 11 years | James Eadie

Blair Athol | aged 14 years | Crazy Coos Collection #1

Irgendetwas muss man sich ja immer ausdenken und da hat sich der Caskhound eine Kuh in der Telefonzelle ausgedacht, die in der Crazy Coos Collection erscheint - also seine Künstlerin Lana Mathieson hat sich die Kuh ausgedacht. Das ist crazy, das ist schottisch - find ich gut. Und der Inhalt ist auch interessant: ein 14jähriger Blair Athol als Vollreifung im 2nd fill Sherry Hogshead, also nicht nur irgendein Finish im nassen Fass. Das hört sich mal nach einem klassischen Highland Malt an, auf den ich mich freue.

WeiterlesenBlair Athol | aged 14 years | Crazy Coos Collection #1

Blair Athol | 2009 – 2020 | Anam na h-Alba

Blair Athol von Anam na h-Alba, The Soul of Scotland. Der Whisky reifte im Bourbon Hogshead und hat eine schönen, kräftigen Goldton. Sieht nach einem klassischen Whisky aus. Auch wenn der Whisky bereits 2020 erschienen ist, sind einige der 268 Flaschen auch im Spätsommer 2023 noch für 70 € erhältlich.

WeiterlesenBlair Athol | 2009 – 2020 | Anam na h-Alba

Blair Athol | 2011 – 2022 | Brig O’ Perth

Brig O’ Perth ist eine alte Marke aus der Stadt Perth, die sich der Abfüller The Whisky Cellar für Blended Scotch und Einzelfassabfüllungen gesichert hat. Dies ist ein Blair Athol mit einem Finish im Vino de Color Sherry Fass. Vino de Color ist dabei wohl weniger Wein als eingedickter Traubenmost, der zur Färbung von Sherry verwendet wird. Das weckt dann die Assoziation zu Paxarette. Mal schauen, ob man das wirklich möchte. Die Farbe jedenfalls deutet auf feuchtes Sherry-Fass-Finish.

WeiterlesenBlair Athol | 2011 – 2022 | Brig O’ Perth

Blair Athol | 2001 – 2020 | Villa Konthor

Blair Athol, 19 Jahre, bereits 2020 mit 19 Jahren abgefüllt von Villa Konthor und in deren Liste auch im Frühjahr 2023 noch erhalten - aber statt mit 99 € nun mit 115 € bepreist. Nun ja, bei anderen Abfüllern sind solche Abfüllungen innerhalb weniger Tage verschwunden. Matured in a Sherry Cask steht auf dem Etikett, die Base ist der Meinung, er sei mit 46,7%vol. Cask Strength, Angaben zur Anzahl der Flaschen finde ich nicht. Die Farbe ist ein kräftiges Rotgold und nicht übertrieben dunkel.

WeiterlesenBlair Athol | 2001 – 2020 | Villa Konthor

Blair Athol | 2011 – 2023 | The Un-Chillfiltered Collection

Zwei Hogsheads, die von Signatory exklusiv für den deutschen Markt abgefüllt wurden. Es sind gebrauchte Fässer aus denen die alte Kohleschicht herausgekratzt wurde, dann wurden sie neu ausgebrannt und befüllt. Es ist also ein Blair Athol ohne viel Tamtam, abgefüllt nach 11 Jahren mit Trinkstärke von 46,0%vol.. Im besten Fall also ein gut trinkbarer, ehrlicher Whisky.

WeiterlesenBlair Athol | 2011 – 2023 | The Un-Chillfiltered Collection

All good things come in threes | Blair Athol hätte mehr verdient

Blair Athol ist eine klassische Highland Distillery. Die Brennerei liegt in dem netten kleinen Örtchen Pitlochry, das auch aufgrund seiner Lage an der A 9, der Verbindung in den Norden Schottlands, ein beliebter Touristenort ist. Ganz in der Nähe liegt auch der Ort Blair Atholl (im Gegensatz zur Distillery mit zwei 'l' am Ende) und Blair Castle, dem Sitz des Murray Clans mit einem absolut sehenswerten Park. Und die Cairngorm Mountains sind eine tolle, wilde Highlandlandschaft. So soll Schottland sein!

WeiterlesenAll good things come in threes | Blair Athol hätte mehr verdient

Blair Athol | 2008 – 2023 | Best Dram

Blair Athol von Best Dram nach 14 Jahren und Reifung im 1st fill Amontaillado Sherry Hogshead abgefüllt. Wobei er ja sicherlich nicht die kompletten 14 Jahre in diesem Hogshead lag. Die Farbe ist dunkler Bernstein und mit 47,8%vol. haben sich die Engel einen ordentlichen Anteil geholt. Mit 205 Flaschen ist die Ausbeute aus dem Hogshead auch recht schmal. Irgendetwas war da also …

WeiterlesenBlair Athol | 2008 – 2023 | Best Dram