Auchentoshan | matured over 18 years | 43,0%vol.

American Bourbon Oak Casks

Lowlands, schwieriges Terrain: Zwei Platzhirsche mit zweifelhaftem Ruf und jede Menge neue Distilleries … Bei WhiskyJason im Mega Blind Tasting sind einige vertreten. Ein Platzhirsch ist der Auchentoshan, triple distilled, hier mit 18 Jahren aus dem Ex-Bourbon Fass. Farbe ist egal, das ist gefärbter und kühlgefilterter Konzernstuff von Beam Suntory.

Nosing

Vielleicht ist es die dreifache Destillation – zumindest wenn man es weiß, kommen irische Assoziationen. Aber im ersten Moment ist da kein Alter, der Whisky riecht eher jung, hat aber Aromen im Hintergrund, die nicht zu dieser Jugend passen. Die Früchte sind jung und unreif – dazu kommt dann Holz, dazu kommt Marzipan (auch hier nicht das gute aus Lübeck, sondern die Variante mit Aprikosenkernen). Und das Holz ist nicht gut, es ist über der Zeit.

Taste

Die Aromen aus dem Nosing kommen dann auch am Gaumen. Kaum Früchte, vielleicht ein paar Pflaumen, dafür müdes Holz mit Marzipan und einem bitteren Ende. Fast möchte man sagen, das waren 18 vertane Jahre im Fass. Es ist schade – aber das ist einer der Whiskys, auf die ich gar keine wirkliche Lust habe, wenn ich sie ins Glas bekomme.

Finish

Das Finish ist bitter und uninteressant.

Conclusion

Ein Whisky, der keinen Spaß macht – mehr muss man nicht sagen. Ausdruckslos, gefärbt, gefiltert, bitter – braucht man nicht. Es ist ein Whisky, der zeigt, warum die Lowlands keinen guten Ruf haben: Er ist ausdruckslos und er ist lieblos gemacht. Vielleicht schaffen die jungen Destillen es in den nächsten Jahren, den Ruf, den die Konzerne verbockt haben, wieder aufzubauen. Zu wünschen wäre es.

75 Punkte

WhiskyJason MEGA LOWLAND Scotch Single Malt Blind Tasting

Der Auchentoshan 18 gehörte zum Tasting Flight der Lowland Whiskys am 27. November 2021

Edinburgh | © Klaus Bölling, www.boelling.de

Auchentoshan Distillery

foundet: 1823 | Region: Lowlands
Owner: Beam Suntory
Capacity: 2.500.000 litres

Quelle: Ingvar Ronde, Malt Whisky Yearbook 2022

Auchentoshan ist eine der wenigen Destillerien in Schottland, die dreifach destillieren. Dieser Lowland Style erinnert an irische Whiskys.

Beam Suntory konnte Auchentoshan als urbane Whiskymarke am Markt gut platzieren – bei den Nerds ist er aber nach wie vor weitgehend unter dem Radar, was sicherlich auch daran liegt, das Beam Suntory hauptsächlich glattgebügelte Farb- und Filterware auf den Markt bringt. Einige unabhängige Abfüllungen sind vorhanden.