Inchgower | 2008 - 2021 | The Un-Chillfiltered Collection

46,0%vol. | Hogsheads | Casks 801500 & 801502

un-chillfiltered

chillfiltered

natural colour

coloured

un-peated

peated

cask strength

Single Cask

In der Un-Chillfiltered Collection erscheinen regelmäßig unaufgeregte Whisky aus ein oder mehr Fässern, die mit 46%vol. abgefüllt werden und zu einem anständigen Preis erhältlich sind. Während die Cask Strength Collection in den Blumenvasen im öfter zu jung, zu dunkel und viel zu teuer ist, bietet die Un-Chillfiltered Collection integre Whiskys. Dieser Inchgower aus der unbeachteten Diageo Speyside Distillery reifte in zwei Hogsheads für 13 Jahre. Wahrscheinlich sind es Refill Hogsheads, denn die Farbe ist helles Gold.

Nosing

Das sind saubere Hogsheads-Aromen. Und es sind Refill-Aromen, was aber auch seinen Reiz hat. Es ist Vanille vorhanden, die nicht zu überwältigend ist, sondern auch herbe Töne hat und eher an die Schale der Vanille-Schote erinnert. Dazu kommen eine schöne Fruchtigkeit, die ebenfalls herbe Töne von Birnenschalen hat, sowie malziges Karamell.

Taste

Im Geschmack hat der Whisky reife Birne mit Vanille, Malz und Karamell. Er hat Frucht, Vanille und herbe Aromen. Das ist alles nicht besonders aufregend, ist aber lecker und sauber gemacht. Der Whisky hat eine schöne Grundsüße, die von herben Tönen kontrastiert wird.

Finish

Es bleibt Vanille am Gaumen, ein Hauch Malz und die Birnenschalen sind auch da.

Conclusion

Der Whisky kosten knapp 50 € und bietet dafür ehrlichen Whiskygenuss. Da wird nichts mit angeblich aktiven Fässern aufgepimpt, da lösen sich keine eingetrockneten Sherryreste von den Fassdauben – es ist einfach ein Hogshead Whisky, der lecker ist, weil die Balance zwischen Süße und herberen Tönen stimmt.

Highlands near Blair Atholl | © Klaus Bölling, www.boelling.de

Inchgower Distillery

founded: 1871 | Region: Speyside
Owner: Diageo
Capacity: 3.200.000 litres

Quelle: Ingvar Ronde, Malt Whisky Yearbook 2022

Wie Blair Athol gehörte Inchgower zu Athur Bell & Sons, die die Distillery 1938 übernahmen, nachdem die Gründungsfirma Alexander Wilson & Co. zwei Jahre zuvor bankrott gegangen war.

Heute ist es eine weitere der vielen Diageo Distilleries, die viel produzieren, deren Produkte aber in den Blends verschwinden. Auch inchgower gibt es vornehmlich bei unabhängigen Abfüllern oder in der Flora & Fauna Serie.