Blair Athol | 2008 - 2021 | Murray McDavid

46,0%vol. | 1st Fill Oloroso Finish | Benchmark - Limited Release

un-chillfiltered

chillfiltered

natural colour

coloured

un-peated

peated

cask strength

Single Cask

Blair Athol aus der Brennerei in Pitlochry in den Cairngorm Mountains ist ein klassischer Highland Malt, der vielfältig bei unabhängigen Abfüllern verfügbar ist und ansonsten in den Blends der Diageo Marken, vor allem dem Bell’s, verschwindet.

Diese 12jährige Abfüllung von Murry McDavid hat ein Finish in 1st fill Oloroso Casks für 20 Monate nach einer initialen Bourbon Hogshead Reifung. Die Farbe ist natürliches Whiskygold, hier wurde wohl mit ehrlichen Fässern gearbeitet und nicht mit den Sirupfässern, mit denen andere Abfüller ihre blutjungen Whiskys aufpimpen. Das Batch umfasst 4 Fässer und ergab 1506 Flaschen, ist nicht kühlgefiltert und nicht gefärbt. So soll es ein.

Nosing

Nussige Noten, geriebene Mandeln, leichte Gewürze, Muskat und ein Hauch Nelke. Im Hintergrund auch etwas Frucht, ein paar Orangenschalen. Das alles ist sehr zurückhaltend, hat aber durchaus seinen Reiz. Irgendwie entspricht es dem, was man von einem 12jährigen Whisky erwarten kann. Das ist keine Wunderreifung – und das ist gut so.

Taste

Im Geschmack ist der Alkohol trotz der ’nur‘ 46%vol. deutlich, die Fässer haben also eher zurückhaltend gearbeitet. Das verleiht dem Whisky eine leicht kratzige Wildheit, die mit etwas Haselnusslikör abgemildert wird. Dabei ist der Whisky nicht süß, Vanille aus der Bourbon-Reifung ist eher schwach vorhanden. Die Frucht tendiiert in Richtung konzentriertem Pfirsichsaft, bleibt aber ebenfalls zurückhaltend.

Finish

Im Nachklang blitzen noch ein paar Holznoten auf und etwas Nuss bleibt ebenfalls am Gaumen. Nicht spektakulär, aber dann doch nachhaltig und angenehm. Ist da vielleicht auch noch ein Krümelchen Marzipan?

Conclusion

Insgesamt ein schöner 12jähriger Whisky, der gut trinkbar ist und etwas Roughness bewahrt hat. Das passt ganz gut in die Highlands bei Pitlochry. Mitte 2022 kostet der Whisky in Deutschland 77 €, was für einen 12jährigen auch eine Ansage ist. Er ist lecker, aber zu teuer. Mehr als 50 – 60 € sollte er nicht kosten.

Blair Athol Distillery, Pitlochry, Highlands | © Klaus Bölling, www.boelling.de

Blair Athol Distillery

foundet: 1798 | Region: Highlands
Owner: Diageo
Capacity: 2.800.000 litres

Quelle: Ingvar Ronde, Malt Whisky Yearbook 2022

Blair Athol ist eine der meistbesuchten Distillerys in Schottland, was auch an der guten Lage in dem hübschen Ort Pitlochry an der Hauptverkehrsader A 9 liegt.

Zum Glück gibt es die typischen Highland Whiskys der Brennerei häufig bei unabhängigen Abfüllern. Diageo selbst bietet nur eine 12jährige Flora & Fauna Abfüllung, die gefärbt und kühlgefiltert ist.