Ailsa Bay | Sweet Smoke Release 1.2 | Micro Maturation Series

48,9%vol. | Hudson Whiskey Casks | peated

Ein Whisky aus den Lowlands von einer jungen Distillery, die nicht wie viele der jungen Lowland Distilleries für handwerklichen Whisky steht, sondern mit einem Produktionsvolumen von 12 Mio Litern Malt für die Blends von William Grant & Sons (Glenfiddich) produziert. Das ist Industriemalt, daher ist er auch gefärbt. Im Blindtasting hat er überzeugt und kam auf Platz 3. Und bei mir war er sogar Platz 1. Wie konnte das passieren?

Nosing

Der Name Sweet Smoke ist auch Programm an der Nase – der Whisky ist süß, hat schöne Aromen von Shortbread. Dazu kommt dann ein mineralischer, aschiger Rauch ohne Qualm und feuchten Ruß.

Taste

Die Mischung aus süßen Aromen und aschigem Rauch, der aus dem warmen Holzfeuer aufweht, ist sehr lecker und süffig. Das ist alles nicht komplex oder herausfordernd, hat aber eine schöne Aromatik mit ein paar Früchten, Orangenzesten und sanfter Eiche.

Finish

Am Ende kommt noch etwas leichte Bitterkeit vom Holz, die sich aber sehr im Hintergrund hält. Alt ist der Whisky nicht …

Conclusion

Im Blind Tasting hat er mich mehr überzeugt als jetzt beim erneuten Schmecken. Er ist gut trinkbar, hat recht sauberen Rauch und eine schöne Süße mit Keksnoten und Teig. Das macht ihn gefällig und süffig. Am Ende ist das alles aber doch zu glatt und anspruchslos. Es fehlen die Ecken und Kanten, die einen rauchigen Whisky ja auch auszeichnen.

85 Punkte

WhiskyJason Double Blind Whisky Tasting Peated Regionen

Ailsa Bay Sweet Smoke gehörte zum Tasting Flight der Peated Regionen am 08. Januar 2022.

WhiskyRankingMein Ranking
Laphroaig PX Cask12
Ledaig Rioja23
Ailsa Bay sweet smoke31
Benriach The Smoky Twelve44
Springbank 15 (2021)56
Glenturret 10 peat smoked65

Peat (Isle of Lewis, Outer Hebrides) | © Klaus Bölling, www.boelling.de

Ailsa Bay Distillery

founded: 2007 | Region: Lowlands
Owner: William Grant & Sons
Capacity: 12.000.000 litres

Quelle: Ingvar Ronde, Malt Whisky Yearbook 2022

Ailsa Bay ist keine beschauliche Lowland Distillery, sondern eine industrielle Single Malt Distillery auf dem Gelände der Girvan Grain Distillery. Die Distillery wurde nicht erbaut, um Single Malts für den Markt zu produzieren. Ziel ist es, verschiedene Spirit-Stile für die Blends von William Grant zu kreieren.