Linkwood | The Caskhound | 2007 - 2021

1st Fill Amontillado Sherry Barrel Finish | 57,7%vol.

un-chillfiltered

chillfiltered

natural colour

coloured

un-peated

peated

cask strength

Single Cask

Thilo Schnabel macht Fassteilungen. Und ab und an kommen unter dem Label Caskhound auch eigene Abfüllungen auf den Markt. Dies ist ein 14jähriger Linkwood der nach initialer Reifung im Refill Bourbon Cask für 18 Monate in einem Amontillado Sherry Barrel gefinisht wurde, was ihm einen kräftigen Goldton beschert hat.

Nosing

An der Nase kommt zunächst Vanille mit einer Fruchtnote. Die Frucht ist allerdings schon etwas gekippt und entwickelt Gäraromen. Erst dahinter erscheinen dann würzige Töne mit etwas Zimt, Pflaumenmus und Holz. Mit Wasser werden diese Aromen kräftiger und der Linkwood ist dann schöner und harmonischer in der Nase. Weingummi rundet die Aromen ab.

Taste

Im Geschmack ist der Alkohol zunächst kräftig und prickelnd, die Aromen können sich im Mund nicht entfalten. Auch mit Wasser bleibt er sperrig. Da ist ein Sherry-Aroma zu erahnen, da blitzt mal etwas muffiges Holz auf und wird von einem Hauch Hustensaft verdrängt, Schokolade ist da – alle Aromen blitzen auf und sind kurze Zeit später wieder verschwunden.

Finish

Der Whisky bleibt auch mit Wasser alkoholisch-prickelnd. Aber es fehlen aus meiner Sicht klare Aromen, die im Mund erhalten bleiben.

Conclusion

Da sind vordergründig keine direkten Fehlnoten, zumindest wenn man ihn mit Wasser etwas gebändigt hat. Es fehlen aber auch deutliche Früchte, alles deutet sich an und kommt dann doch nicht zum Zuge. Am Ende überzeugt mich der Whisky nicht, da der Alkohol nicht gut eingebunden ist und sich die Aromen daher nicht ausreichend entfalten können.

Flowers | © Klaus Bölling, www.boelling.de

Linkwood Distillery

foundet: 1821 | Region: Speyside
Owner: Diageo
Capacity: 5.600.000 litres

Quelle: Ingvar Ronde, Malt Whisky Yearbook 2022

Linkwood ist eine der vielen Diageo Distillerys, die ohne eigene Abfüllung und ohne Besucherzentrum Whiskys für die Blends produtziert. Distillery Bottlings gibt es in der Flora & Fauna Reihe und manchmal in den verschiedenen Sonderreihen von Diageo.

Ansonsten ist Linkwood aber bei den unabhängigen Abfüllern gut vertreten und daher ein gut erhältlicher Speyside Whisky.

The Caskhound

Thilo Schnabel  hat nach etlichen Fassteilungen und Abfüllungen im priovaten Rahmen 2020 sein eigenes Label The Caskhound gegründet. Hierüber bietet er Fassanteile und eigene Abfüllungen an.

Neben den Caskhound-Abfüllung gibt es die Exquisite Casks.