Blair Athol | 2008 - 2020 | Connoisseurs Choice

First Fill Sherry Hogshead | 57,7%vol. | bottled for Whisky Warehouse, Belgium

un-chillfiltered

chillfiltered

natural colour

coloured

un-peated

peated

Blair Athol macht kräftige Highland Whiskys, die sehr gut zu Sherry-Fässern passen. Dabei ist es immer schade, wenn der Whisky zu sehr vom Sherry dominiert wird. Dieser Blair Athol wurde exklusiv für das belgische Whisky Warehouse im 1st fill Sherry Hogshead gereift – ob Vollreifung oder Finish wird nicht verraten. Die Farbe ist ein kräftig dunkeles Gold. Zum Glück nicht zu dunkel und sirup-verdächtig.

Nosing

An der Nase sind die Sherry-Aromen kräftig, sie wirken aber nicht zu süß und parfümiert, nicht zu aufgesetzt. Dahinter sind dunkle Früchte, Gewürze und Schokolade mit gerösteten Nüssen, Orangen und Orangenschalen. Ein klassisch schönes Highland-Sherry-Aroma. Das Holz bleibt im Hintergrund, gibt aber eine Grundlage für die anderen Aromen.

Taste

Der Alkohol ist im Mund kräftig, er stört aber nicht. Allerdings sollten sich die Aromen mit Wasser besser entwickeln. Er bleibt auch mit etwas Wasser kräftig im Antritt. Auf der Zunge entwickeln sich schöne Nuss-Nougat-Aromen, dazu kommen süße, trockene Feigen und Orangenschalen, die etwas fruchtige Säure und Bitterkeit beisteuern. Das ist alles gut ausgewogen und hat Tiefe, der Whisky könnte auch älter als 12 Jahre sein. Allenfalls deutet der frische Alkohol auf das Alter, die Aromen sind reif und komplex genug.

Finish

Im Nachklang bleibt menthol-frischer Alkohol, der Nougat und Nussschokolade freigibt. Das Holz bleibt auch hier im Hintergrund, ist aber Stütze für die Aromen. Der Sherry haftet lange am Gaumen, ohne klebrig oder aufdringlich zu sein.

Conclusion

Das ist ein wunderbarer Blair Athol, der alle Erwartungen erfüllt. Kein Vergleich zu den zugekleisterten, dunklen ‚Suppen‘, die gern angepriesen werden und doch nur oberflächliche Aromen haben. Hier ist der Whisky in einem Sherry-Hogshead gut gereift. Da das Ganze nur verhalten süß ist, könnte es ein Oloroso Hogshead gewesen sein. Manchmal ist es sehr schade, nur ein Sample aus einer Flaschenteilung zu haben. Toller Whisky.

Highlands near Pitlochry | © Klaus Bölling, www.boelling.de

Blair Athol Distillery

foundet: 1798 | Region: Highlands
Owner: Diageo
Capacity: 2.800.000 litres

Quelle: Ingvar Ronde, Malt Whisky Yearbook 2022

Blair Athol ist eine der meistbesuchten Distillerys in Schottland, was auch an der guten Lage in dem hübschen Ort Pitlochry an der Hauptverkehrsader A 9 liegt.

Zum Glück gibt es die typischen Highland Whiskys der Brennerei häufig bei unabhängigen Abfüllern. Diageo selbst bietet nur eine 12jährige Flora & Fauna Abfüllung, die gefärbt und kühlgefiltert ist.

Gordon & MacPhail

Gordon & MacPhail ist eine der alten, traditionellen Firmen im Whisky Business. Die Company wurde 1895 in Elgin gegründet, wo auch heute noch der Firmensitz ist und wo auch heute noch in den gleichen Gebäuden der Laden der Firma ist. Die Company ist im Besitz der Urquhart Family.

Gordon & MacPhail gehört zu den etablierten unabhängigen Abfüllern mit einem großen Lager von Whiskys vieler Distilleries und exklusivem Zugang zu vielen Whiskys, die in besonderen Serien – z. B. den Distillery Labels – abgefüllt werden.

Aber Gordon & MacPhail ist nicht nur Abfüller, sondern inzwischen auch Besitzer der Benromach Distillery. Weiterhin plant Gordon & MacPhail den Bau der The Cairn Distillery in Craggan in den Cairngorm Mountains, die sich zur Zeit – verspätet durch Corona – im Bau befindet.