Craigellachie | 1999 - 2014 | Old Particular

Refill Hogshead | 48,4%vol. | 15 glorious years old

un-chillfiltered

chillfiltered

natural colour

coloured

un-peated

peated

cask strength

Single Cask

Five in a Row, ein Line Up aus fünf Whiskys z. B. einer Brennerei oder mit anderer Gemeinsamkeit, die an fünf aufeinander folgenden Tagen miteinander getastet, verglichen und dann in eine Reihenfolge gebracht werden.

Ein älterer Craigellachie, 2014 von Douglas Laing in der Old Particular Reihe abgefüllt. 15 Jahre alt, nicht gefärbt, nicht kühlgefiltert und aus dem Refill Hogshead – ein klassischer Whisky, kräftig golden in der Farbe. Könnte nett werden …

Nosing

Reifere Vanille mit Kräutern und Würze, Pflaumenmus ohne die Weihnachtsgewürze, etwas Fruchtsäure, Orangenschale, Schokolade und Erdnussmus. Das ist ein ordentliches Aroma, angemessen für 15 Jahre, der Whisky könnte ordentlich gereift sein.

Taste

Im Geschmack kommt Karamell, er ist cremig und hat als Kontrapunkt eine herb-bittere Note. Das ist eine Orangenmarmelade mit kompletter Schale inklusiv der bitteren weißen Anteile. Dazu kommt Vanille. Vielleicht ist es auch keine Orangenmarmelade – die Frucht tendiert zu Pflaumen und Zwetschen, in die Marmelade kommen aber trotzdem die bitteren Orangenschalen. Oder sind es Grapefruitschalen? Wie auch immer, ein Schluck Gemüsebrühe ist auch dabei. Und das ist lecker, auch wenn es anders klingt.

Finish

Im Nachklang kommt etwas Marzipan. Das Holz ist mit herber Bitterkeit und trockenem Kakao vorhanden.

Conclusion

Ein ordentlicher, unaufgerregter Whisky, sauber gereift aus einem guten Fass. Ich habe den Whisky bei der Auktion für knapp über 60 € bekommen, was ein guter Preis für einen guten Whisky ist. Das hat nichts mit den heute angesagten Sherrybomben zu tun, das hat aber auch nichts mit den schlecht gereiften Whiskys aus Fässern jenseits der Grenzverweildauer zu tun, die heute für Phantasiepreise gehandelt werden, nur weil sie etwas älter sind. Das ist ein guter, 15 Jahre in einem unspektakulären Fass gereifter Whisky. Großartig!

© Klaus Bölling, www.boelling.de

Craigellachie Distillery

foundet: 1891 | Region: Speyside
Owner: John Dewar & Sons (Bacardi)
Capacity: 4.100.000 litres

Quelle: Ingvar Ronde, Malt Whisky Yearbook 2022

Craigellachie ist eine von fünf Destillerien, die zu Dewar’s und damit Bacardi gehören. Die Distillery kühlt das Destillat mit Worm Tubs, Kupferröhren, die durch ein Wasserbad führen. Damit hat der Whisky weniger Kupferkontakt als in den modernen Kondensatoren, was zu einem schwereren, schwefligeren Whisky führt, der ggf. eine längere Reifung erfordert, dafür aber einen eigenständigen Charakter aufweist. Nur noch wenige Destillerien in Schottland nutzen diese traditionelle Technik.